Über mich

Sonja Sieben

Der Wunsch, andere Menschen mit Worten und Händen zu erreichen bzw. zu berühren, führte mich nach wissenschaftlicher Arbeit und einer langjährigen Tätigkeit im Bereich der Arzneimittelzulassung zum Rebalancing.

Fasziniert von der „Kraft der tiefen Berührung“, der Achtsamkeit und der Stille, die diese Körperarbeit erfordern und mit sich bringen, begann ich 2013 bei Bernd Scharwies die Ausbildung zur Rebalancing-Körpertherapeutin [**], die ich 2014 abgeschlossen habe. Es folgten Schulungen im Bereich Faszien-Release bei James Earls, Faszienfitness bei Divo Müller/Robert Schleip, Triggerpunkt-Methode bei Holger Barthmann. Besonders dankbar bin ich meinem spirituellen Lehrer Daniel Hertlein, der mich lehrt, mit dem Herzen zu hören und zu sehen.

Ich praktiziere mit viel Freude in meiner eigenen Praxis in Giesing. Für mich ist es immer wieder ein Geschenk, Menschen ein Stück ihres Weges begleiten zu dürfen und zu beobachten, wie Körperarbeit und Achtsamkeit eine gesteigerte körperliche und seelische Balance herbeiführen.

5% meines erwirtschafteten Gewinns gehen in gleichen Teilen an:
Deutsche Herzstiftung e.V.
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie
Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

 

„Leben ist Veränderung“

Die faszinierenden Perlboote (Nautilus pompilius), welche mich zu dem Logo inspirierten, verwirklichen diesen Grundsatz in ihrem Lebenszyklus, wie kaum ein anderes Tier. Der Innenraum der gewundenen Kalkschale des Kopffüßers besteht aus bis zu 30 einzelnen Kammern. Wächst Nautilus, dann passt sich die Schale an. Es wird eine neue, größere Kammer gebildet, in die das Tier umzieht und in der es dann lebt.